Aktuelles


Landkreis richtet neue Hotline ein

 

Alle Fragen zur Impfung im Impfzentrum,zu Impfberechtigung,

Verschiebung oder Stornierung von Terminen.

 

Das Impftelefon ist montags bis freitags von 8.30 bis 16.00 Uhr erreichbar unter

 

04281   7117960

 

oder E-Mail an

 

anmeldung.impfzentrum@lk-row.de 

 

 

 

5.5.2021


 

 

 

  

 

 

 

Neue Broschüre im Büro des

 

Seniorenbeirates erhältlich

 

 

Ganz frisch eingetroffen ist ein kleines Büchlein herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter dem Titel „ Nie zu alt für das Internet“, ein Ratgeber in leichter Sprache, in großer Schrift gedruckt.

In 6 verschiedenen Abschnitten wird vom Einstieg ins Internet, Sicherheit, Daten etc. klar und deutlich den Senioren der Weg ins Netz beschrieben.

 

 

 

26.4.2021

 

 


Nicht vergessen .. doppelte Impftermine absagen, von Warteliste abmelden

 

Mittlerweile haben viele Ältere auch einen Impftermin über den Hausarzt bekommen.

Wer beim Land noch auf der Warteliste steht, sollte bitte nicht vergessen, sich von der Warteliste abzumelden. Falls man vom Land schon einen Impftermin bekommen hat, aber beim Hausarzt geimpft wird, oder schon ist, sollte man sich auch unbedingt beim Land abmelden. So können die Impftermine wieder neu vergeben werden. Es wird ein wichtiger Beitrag dazu geleistet, daß auch keine Impfdosen verfallen.

 

Die Hotline unter 0800/99 88 665 ist sehr überlastet. Daher gibt es jetzt die Möglichkeit sich online über das Internetportal 

www.impfportal-niedersachsen.de 

abzumelden. 

 

Oder eine Email an das Impfzentrum direkt:

Orga2.impfzentrum@lk-row.de

 

Sollte jemand Hilfe benötigen oder Fragen haben rufen Sie gerne bei Monika Richter

an unter der Telefonnummer 04282/59 26 00




Das neue Büro

 

Am Markt 16

Büro des Seniorenbeirates jetzt unter neuer Adresse wieder geöffnet

 

Durch den Verkauf des ehemaligen Volksbank Gebäudes musste der Beirat sein Büro in den letzten Wochen räumen.

Mit Unterstützung der Samtgemeinde und tatkräftiger Hilfe des Bauhofes ist das neue Domizil jetzt fertig gestellt. Die Räume befinden sich in der Straße „Am Markt 16“ in Sittensen, im Gebäude der ehemaligen Bäckerei/Ladengeschäft von Walter Wilkens. Durch die ebenerdige Lage und Parkplätze direkt vor der Eingangstür ist ein optimaler Zugang für die ältere Generation möglich.

 

Ab Donnerstag, den 18. März in der Zeit zwischen 9 und 11 Uhr ist das Büro wieder geöffnet, Zutritt unter Einhaltung der Corona Bedingungen.

Um eine Regelmäßigkeit im Angebot zu haben, werden die Räume an jedem Donnerstag zu der vorgenannten Uhrzeit geöffnet sein. In dieser Zeit besteht die Möglichkeit der Fragestellung zu verschiedenen Themen, Broschüren und Informationsmaterial rund um das Alter liegen zur Abholung bereit. In Planung ist es, weitere spezielle Hilfen, z.B. beim Ausfüllen von Formularen, anzubieten. Die grün/weißen Notfalldosen sowie Vorsorgemappen können auch abgeholt werden.

 

Zu Fragen und Hilfestellung rund um das Handy, Tablet oder Laptop stehen Mitglieder des Seniorenbeirates auch wieder zur Verfügung. Zudem ist es möglich mit Herrn Dr. William einen Beratungstermin zu dem Thema Patientenverfügung zu vereinbaren. Für diese genannten Dienstleistungen ist eine Anmeldung bei Monika Richter unter der Telefonnummer 04282/592600 notwendig. Eine Umsetzung der Beratungen erfolgt natürlich unter Einhaltung der bekannten AHA Regeln. 

 

 14.03.2021

 

 

Seniorenbeirat bleibt auf Grund der Pandemie

 

weiterhin im Amt

 

Nach der Richtlinie des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Sittensen beträgt die Amtszeit des Vorstandes drei Jahre. Im März 2018 hat eine Urwahl stattgefunden, das bedeutet, dass im März 2021 wiederum ein neuer Vorstand zu wählen wäre.

 

Doch wie in allen Bereichen des Lebens hat auch Corona dem Seniorenbeirat einen Strich durch die Rechnung gemacht. In den Zeiten der Pandemie war es und ist es im Moment nicht möglich sich zu treffen und die Vorbereitungen für eine Wahl zu organisieren. Es können augenblicklich und wahrscheinlich auch in absehbarer Zeit keine ausführlichen Gespräche mit Senioren geführt werden, die sich eventuell für eine Mitarbeit im Beirat interessieren.

 

Daher hat der Beirat einen offiziellen Antrag an die Samtgemeinde Sittensen gestellt, die Amtszeit des jetzigen Seniorenbeirates bis zum Moment September 2021 zu verlängern. In ihrer letzten Sitzung hat die Samtgemeinde dem Antrag zugestimmt.

So bleiben die gewählten Personen weiterhin noch im Amt und können sich hoffentlich in einigen Wochen oder Monaten mit der Wahl befassen.

 

21.12.2020


                   

 

 

 

Telefonieren gegen die Langeweile

 

 

                                     

                               

 

 

Für die Aktion Telefonjoker werden Menschen gesucht,

die gerne telefonieren und mit Leuten sprechen, die aufgrund der aktuellen Situation zu Hause bleiben müssen.

 

 

Weitere Infos unter Bürgerservice LK Rotenburg

 

www.LK-row.de

 
 

Niedersachsen gegen Corona

 

  

 

 Aktuelle Informationen

 

 www.niedersachsen.de


 

  

Landkreis Rotenburg  Bürgerservice

 

 

  

Aktuelle Information

 

www.LK-row.de



Seniorenbeirat Sittensen [-cartcount]