Öffnungszeiten Büro


 

Büro des Seniorenbeirates jetzt unter neuer Adresse wieder geöffnet

 

Durch den Verkauf des ehemaligen Volksbank Gebäudes musste der Beirat sein Büro in den letzten Wochen räumen.

Die Räume befinden sich in der Straße „Am Markt 16“ in Sittensen, im Gebäude der ehemaligen Bäckerei/Ladengeschäft von Walter Wilkens. Durch die ebenerdige Lage und Parkplätze direkt vor der Eingangstür ist ein optimaler Zugang für die ältere Generation möglich. 

 

Ab Donnerstag, den 18. März in der Zeit zwischen 9 und 11 Uhr ist das Büro wieder geöffnet, Zutritt unter Einhaltung der Corona Bedingungen.

Um eine Regelmäßigkeit im Angebot zu haben, werden die Räume an jedem Donnerstag zu der vorgenannten Uhrzeit geöffnet sein. In dieser Zeit besteht die Möglichkeit der Fragestellung zu verschiedenen Themen, Broschüren und Informationsmaterial rund um das Alter liegen zur Abholung bereit. In Planung ist es, weitere spezielle Hilfen, z.B. beim Ausfüllen von Formularen, anzubieten. Die grün/weißen Notfalldosen sowie Vorsorgemappen können auch abgeholt werden.

 

errichbar nur während der Bürozeit unter 

0160 5280127

 

14.03.2021


 

Zu Fragen und Hilfestellung rund um das Handy, Tablet oder Laptop stehen Mitglieder des Seniorenbeirates auch wieder zur Verfügung. Für diese genannten Dienstleistungen ist eine Anmeldung bei Monika Richter unter der Telefonnummer 04282/592600 notwendig. Eine Umsetzung der Beratungen erfolgt natürlich unter Einhaltung der bekannten AHA Regeln. 

 

 

14.03.2021


 

Zudem ist es möglich mit Herrn Dr. William einen Beratungstermin zu dem Thema Patientenverfügung zu vereinbaren. Für diese Dienstleistungen ist eine Anmeldung bei Monika Richter unter der Telefonnummer 04282/592600 notwendig. Eine Umsetzung der Beratungen erfolgt natürlich unter Einhaltung der bekannten AHA Regeln. 

 

 

14.03.2021


 

 

 

  

 

 

 

Neue Broschüre im Büro des

 

Seniorenbeirates erhältlich

 

 

Ganz frisch eingetroffen ist ein kleines Büchlein herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter dem Titel „ Nie zu alt für das Internet“, ein Ratgeber in leichter Sprache, in großer Schrift gedruckt.

In 6 verschiedenen Abschnitten wird vom Einstieg ins Internet, Sicherheit, Daten etc. klar und deutlich den Senioren der Weg ins Netz beschrieben.

 

 

 

26.4.2021

 

 


 

 

 

Pflegetagebuch im Büro des Seniorenbeirates Sittensen erhältlich

 

 

Wieder neu eingetroffen ist das Pflegetagebuch, eine Broschüre des Senioren- und Pflegestützpunktes „RoSe“. Wer ganz neu einen Pflegegrad oder eine Höherstufung seines bestehenden Pflegegrades beantragen möchte, wird vom Medizinischen Dienst Besuch bekommen. Für viele ein aufregender Termin. Um gut vorbereitet in das Gespräch zu gehen wurde diese Broschüre entwickelt. Sie ist klar aufgegliedert in die 6 Module, die zur Einstufung herangezogen werden. Zum Beispiel über die Mobilität, die Orientierung, Selbstversorgung oder Medikationen etc.

Für jeden einzelnen Unterpunkt stehen Felder zur Verfügung, die angekreuzt werden können, ob man z.B. manches noch selbstständig erledigen kann, mit ein wenig Hilfe oder komplett Unterstützung braucht.

„Eine wirklich hilfreiche Broschüre, die dem Gutachter des Medizinischen Dienstes (MDK) schon wichtige Hinweise auf den Patienten geben“ so der Seniorenbeirat. Der Inhalt des Pflegetagebuches mit den einzelnen Punkten hält sich an die Richtlinien des MDK, die Grundlage jeder Begutachtung sind und ausschlaggebend für die Einstufung des Pflegegrades sind.

 

 

 

29.9.2021


Seniorenbeirat Sittensen [-cartcount]