Protokoll der Sitzung des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Sittensen am 05. März 2015

um 15.00 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses in Sittensen

TOP 1 Eröffnung der Sitzung und Begrüßung der Anwesenden

Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und begrüßt die anwesenden Mitglieder des Seniorenbeirates sowie Samtgemeindebürgermeister Stefan Tiemann und Bürgermeister Heinz-Hermann Evers.

TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung

Die ordnungsgemäße Ladung wird festgestellt.

TOP 3 Feststellung der Beschlussfähigkeit

12 Mitglieder sind erschienen, 3 Mitglieder fehlen entschuldigt. Die Beschlussfähigkeit ist gegeben.

TOP 4 Genehmigung der Niederschrift der Sitzung vom 04.12.2014

Das Protokoll vom 04.12.2014 wird genehmigt.

TOP 5 Wahlen des Vorstandes für die neue Amtsperiode

Der Vorstandsvorsitzende Hans Roesch kündigt an, dass er seine Tätigkeit im Vorstand mit dem heutigen Tag aufgibt und für die neue Amtsperiode nicht mehr kandidiert. Weiterhin wird er aber als Mitglied des Seniorenbeirates die Gemeinde Lengenbostel vertreten.
Stefan Tiemann übernimmt die Wahlleitung zur Wahl des neuen Vorstandes. Hans Roesch schlägt Jutta Fettköter als seine Nachfolgerin vor. Sie ist bereit dieses Amt zu übernehmen und wird einstimmig gewählt. Das Vorstandsmitglied Herbert Köhn und die Schriftführerin Marie Mahnke
stellen sich für die nächste Wahlperiode erneut zur Verfügung und werden ebenfalls einstimmig wiedergewählt. AIs weiteres Mitglied im Vorstand wird Siglinde Schlott vorgeschlagen. Auch sie wird einstimmig gewählt. Alle Gewählten nehmen die Wahl an.

 

Stefan Tiemann würdigt in einer Laudatio die stets gute Zusammenarbeit zwischen Hans Roesch und dem Samtgemeinde- bzw. Gemeinderat und bedankt sich für seinen persönlichen Einsatz als Vorstandsvorsitzender sowie für die vielen Anregungen des Seniorenbeirates, die zum Wohle der
älteren Bürger umgesetzt werden konnten.

 

Jutta Fettköter, als neu gewählte Vorstandsvorsitzende, bedankt sich im Namen aller Mitglieder ebenfalls für seine geleistete Vorstandsarbeit und das gute Miteinander. Blumen und ein Präsent werden überreicht.

TOP 6 Bericht des Vorstandes

Am 10. März 2015 wird der Vorstand auf Einladung des Tarmstedter Seniorenbeirates an einer Arbeitssitzung teilnehmen. Hier geht es um einen Gedankenaustausch und zu prüfen, ob man ggf. gemeinsame Aktionen starten kann. Wünschenswert wäre es, gemeinsame Sitzungen auch mit
dem Seniorenbeirat in Zeven regelmäßig durchzuführen.

 

Am 16. März 2015 findet in Hannover die Landeskonferenz statt. Da die Zertifizierungsplakette "Generationenfreundliches Einkaufen" unserer Einzelhändler in 2015 zur erneuten Überprüfung und Erneuerung ansteht, wird sich der Vorstand dort über den Ablauf der neuen Auszeichnung
informieren.

Anfang April 2015 findet in Frankfurt der 11. Deutsche Seniorentag statt. Der Kreisseniorenrat hat 20 Personen angemeldet, die am Begrüßungstag teilnehmen. Auf der Rückfahrt wird das Dorf der Dementen in Hameln besichtigt.

Bei der letzten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses wurde der Antrag des Seniorenbeirates zur Verbesserung der Wege um den Mühlenteich verschoben, da die Gemeinde ihren Haushalt nicht ausgleichen kann.

In der Sitzung des Ausschusses für Generationen, Sport und Soziales konnte man sich nicht einigen, ob es in Sittensen einen Bewegungsparcours geben wird oder nicht. In der heutigen Sitzung soll nun eine Entscheidung getroffen werden. Wie Stefan Tiemann bemerkte, werden Zuschüsse aus Fördergeldern, wie sie in Bremervörde oder anderen Städten für diese Projekte geflossen sind, für Orte wie Sittensen nicht bewilligt. Damit ist mit einer ablehnenden Entscheidung des Gremiums heute Abend zu rechnen.

Am 14. April 2015 tagt der Kreisseniorenrat in Sittensen im Heimathaus. Herr Rosumek, Leiter der OsteMed Pflegeheime und ein verantwortlicher Mitarbeiter der AOK werden zum Thema "Pflegeergänzungsgesetz" sprechen. Dieses Gesetz ist am 01.01.2015 in Kraft getreten und bietet viele Vorteile für Pflegebedürftige und ihre Familien. Zu dieser Sitzung sind alle Mitglieder des Seniorenbeirates herzlich eingeladen.

TOP 7 Verschiedenes

Helga Gladrow teilt mit, dass sie in der neuen Amtsperiode dem Seniorenbeirat als Vertreterin des DRK nicht mehr zur Verfügung steht.

Die neue Vorsitzende gibt bekannt, dass die nächste Sitzung am 23. April 2015 hier im Sitzungssaal stattfindet. Es handelt sich um die erste Arbeitssitzung und ist nicht öffentlich. Eine schriftliche Einladung hierzu erfolgt. Alle Beiratsmitglieder werden gebeten, sich Gedanken zu machen, welche Themen in diesem Jahr bearbeitet werden sollen bzw. bearbeitet werden müssen.

Die Sitzung schließt um 16.30 Uhr. Die Vorsitzende bedankt sich bei allen Anwesenden für das Kommen und wünscht einen guten Heimweg.

 

Aufgenommen von Marie Mahnke

Verteiler: alle Mitglieder, SG-Bürgermeister Stefan Tiemann, Bürgermeister H.-H.Evers

 

Seniorenbeirat Sittensen